Fujifilm Instax 210 Sofortbildkamera Test 2016

Fujifilm Instax 210

Fujifilm Instax 210

Wertung & Auszeichnung 1)

Fujifilm Instax 210 Test

<a href="http://digitalkamera-testportal.com/fujifilm/instax-210/"><img src="http://digitalkamera-testportal.com/wp-content/uploads/awards/951.png" alt="Fujifilm Instax 210" /></a>

Gesamturteil
Ausstattung
& Funktionen
Handhabung
& Fotoqualität
Verarbeitung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Sofortbildkamera für Sofortbilder im Format 62x99mm
  • Sofortige Verfügbarkeit durch automatische Bildausgabe
  • Eingebauter Blitz
  • Nahlinse im Lieferumfang enthalten

Vorteile

  • Einfache Bedienung
  • Bildqualität

Nachteile

  • Größe
  • Ausstattung

Technische Daten

MarkeFujifilm
ModellInstax 210
Aktueller Preisca. 145 Euro

Früher war es eigentlich gang und gebe, dass man eine Sofortbildkamera im Hause hat. Mittlerweile ist das nicht mehr selbstverständlich, vor allem seit es die digitale Fotografie gibt. Trotzdem gibt es immer noch Fans, daher haben Geräte wie die Instax 210 aus dem Hause Fujifilm ihre Daseinsberechtigung. Die Sofortbildkamera für Sofortbilder im Format 62 x 99mm verfügt über einen eingebauten Blitz und eine Nahlinse, zudem findet sich eine Trageschlaufe im Lieferumfang. Wir haben uns dieses Modell bei einem Test näher angeschaut.

Fujifilm Instax 210 bei Amazon

  • Fujifilm Instax 210 jetzt bei Amazon.de bestellen
144,90 €

Ausstattung

Wie bereits erwähnt, so knipst die Instax 210 Fotos im Querformat mit der Größe von 62 x 99 Millimetern, zudem schafft sie eine Brennweite von 95 Millimetern. Die Schärfe muss von Hand eingestellt werden, diese erkennt man durch den Sucher, ein Display auf der Rückseite hat die Fujifilm natürlich nicht. Der analoge Fotoapparat verfügt über eine Anzeige des Zielbereichs, ist zudem nur 610 Gramm schwer, aber mit 17,8 x 117,5 x 94,5 Millimetern doch recht groß. Zudem: Für den Betrieb sind vier 1,5 Volt Alkaline Batterien LR6/AA nötig. Wir vergeben 3 von 5 Sternen.

Handhabung und Fotoqualität

Die Fotos der Instax 210 sehen bei Tageslicht und wenn der Fokus richtig eingestellt ist durchaus gut aus, sie haben gute Schnappschuss-Qualität. Wenn es dunkler wird, muss der Blitz her, der eine Reichweite von bis zu 3 Metern hat. Insgesamt werden die Fotos dann aber ein wenig dunkel. Die Bilder entwickeln sich nach dem Knipsen recht schnell, nur wenn es draußen sehr kalt ist, kann es schon mal ein bisschen länger dauern, bis das „Werk“ betrachtet werden kann.

Die Bedienung der Kamera ist sehr einfach, denn viel einzustellen gibt es an ihr nicht. Zudem ist sie nicht so schwer wie bspw. das Konkurrenz Produkt von Polaroid, das wir ebenfalls schon näher beleuchtet haben. Dafür ist die Instax 210 größer. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Verarbeitung

Gefertigt ist die Fujifilm aus Plastik, sie sieht daher nicht sonderlich hochwertig aus. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man die Instax 210 für 145 Euro im Online-Shop von Amazon. Das Preis-/Leistungsverhältnis der Kamera passt, doch sollte man wissen, dass ein Foto aufgrund des nötigen Films schon mal bis zu einem Euro kosten kann. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Fujifilms Sofortbildkamera mit der Bezeichnung Instax 210 ist ein gelungenes Modell, das jede Menge Spaß macht, das aber auch recht hohe Folgekosten nach sich zieht. Wir vergeben insgesamt 3.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 239 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.5 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Fujifilm Instax 210 gemacht, haben eine Frage zu diesem Produkt oder möchten uns in Bezug auf unseren Testbericht etwas mitteilen?