Nikon 1 V1 Systemkamera Test 2016

Nikon 1 V1

Nikon 1 V1

Wertung & Auszeichnung 1)

Nikon 1 V1 Test

<a href="http://digitalkamera-testportal.com/nikon/1-v1/"><img src="http://digitalkamera-testportal.com/wp-content/uploads/awards/1566.png" alt="Nikon 1 V1" /></a>

Gesamturteil
Ausstattung
& Funktionen
Handhabung
& Fotoqualität
Verarbeitung
Preis-Leistung

Merkmale

  • 10,1 Megapixel CMOS-Sensor
  • Bildsensor im CX-Format
  • 7,5 cm-Monitor (ca. 921.000 Bildpunkte)
  • Serienbildaufnahmen mit bis zu 60 Bildern/s in voller Auflösung möglich

Vorteile

  • Touchscreen
  • Schneller Autofokus
  • Sucher

Nachteile

  • Bildrauschen
  • Blitz ist als Zubehör erhältlich

Typ

  • Digitalkamera

Technische Daten

MarkeNikon
Modell1 V1
Aktueller Preisca. 915 Euro
Effektive Pixel10,0 Megapixel
Maximale Auflösung3.872 x 2.592 Pixel
Sensor-TypCMOS
Sensor-Größe13,2 x 8,8 mm
ISO minimalISO 100
ISO maximalISO 6.400
Abmessungen106 x 61 x 230 mm
Gewicht Body280 Gramm

Nikon ist ein echter Spezialist, wenn es um das Thema digitale Fotografie geht. Die 1 V1 ist eine kompakte und schlichte Systemkamera, diese verfügt über 10 Megapixel und ein 7,5 cm (3 Zoll) großes Display. Wir haben die optisch schlichte Cam zusammen mit dem Nikkor 10 mm Pancake Objektiv testen dürfen.

Nikon 1 V1 bei Amazon

  • Nikon 1 V1 jetzt bei Amazon.de bestellen
915,40 €

Ausstattung

Ausgestattet ist die 1 V1 aus dem Hause Nikon mit einem 10,1 Megapixel CMOS-Sensor, dieser kommt im CX-Format mit Hybrid-Autofokussystem (Phasen- und Kontrastautofokus) daher. Außerdem wurde der Kamera ein 7,5 cm-Monitor (ca. 921.000 Bildpunkte) sowie ein Sucher (1,44 Millionen Bildpunkte) spendiert. Ebenfalls auf der Ausstattungsliste befinden sich die Full-HD-Videoaufnahme (1.080p) sowie die Serienbildaufnahmen mit bis zu 60 Bildern/s.

Wer den Karton der Nikon nach der Lieferung öffnet, der findet darin nicht nur die Kamera an sich, sondern auch den Lithium-Ionen-Akku EN-EL 15, das Akkuladegerät MH-25, das USB-Kabel UC-E6, das Audio-/Video-Kabel EG-CP14, den Trageriemen AN-N1000, den Gehäusedeckel BS-N1000, die Abdeckung BS-N1000 und die Software ViewNX 2 sowie Short Movie Creator. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Handhabung und Fotoqualität

Schnickschnack und überflüssige Bedienelemente sucht man bei der 1 V1 vergebens, Nikon hat es sich bei diesem Modell auf die Fahne geschrieben, dass man dem Nutzer es so einfach wie möglich machen möchte. Aus diesem Grund gibt es auch nur ein Motiv- und eine Programm-Automatik. Manuelle Einstellmöglichkeiten findet man im Menü. Als ausgezeichnet würden die Bildqualität der Nikon bei Tageslicht beschreiben, bei Schwachlicht kann man allerdings ein beachtliches Bildrauschen erkennen.

Dafür überzeugen die guten HD-Videos, darüber hinaus die vielen Einstellmöglichkeiten bei laufender Aufnahme und der sehr fixe Autofokus. Loben wollen wir auch den tollen Sucher und das hochauflösende Display. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Verarbeitung

Nikons Cam sieht schlicht aus, drängt sich mit ihrer Optik nicht in den Vordergrund. Das gefällt. Alles in allem handelt es sich bei der 1 V1 um ein bestens verarbeitetes Produkt. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man die 1 V1 für 915 Euro im Online-Shop von Amazon. Die Kamera ist ihren Preis wert, wenngleich sie kein Schnäppchen ist. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Nikons 1 V1 darf als eine gelungene Systemkamera bezeichnet werden, die bei Tageslicht gute Fotos schießt und einem alle wichtigen Einstellungen abnimmt, sofern man das möchte. Wir vergeben insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 124 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.3 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Nikon 1 V1 gemacht, haben eine Frage zu diesem Produkt oder möchten uns in Bezug auf unseren Testbericht etwas mitteilen?