Nikon Coolpix L840 Digitalkamera Test 2016

Nikon Coolpix L840

Nikon Coolpix L840

Wertung & Auszeichnung 1)

Nikon Coolpix L840 Test

<a href="http://digitalkamera-testportal.com/nikon/coolpix-l840/"><img src="http://digitalkamera-testportal.com/wp-content/uploads/awards/843.png" alt="Nikon Coolpix L840" /></a>

Gesamturteil
Ausstattung
& Funktionen
Handhabung
& Fotoqualität
Verarbeitung
Preis-Leistung

Merkmale

  • 16 Megapixel CMOS-BSI Sensor
  • 38-facher optischer Mega-Zoom (22,5 -855 mm)
  • Integrierte Wi-Fi- und NFC-Unterstützung
  • Neigbarer 7,5 cm RGB-Monitor mit 921.000 Pixel

Vorteile

  • Bedienung
  • Brauchbare Bildqualität
  • Handlich

Nachteile

  • Träge
  • Wenig manuelle Funktionen

Typ

Technische Daten

MarkeNikon
ModellCoolpix L840
Aktueller Preisca. 350 Euro

Nikons Coolpix L840 ist eine Digitalkamera, genauer gesagt handelt es sich um eine Bridge, die 16 Megapixel, einen 38-fach opt. Zoom sowie ein 7,6 cm (3 Zoll) großes LCD-Display und einen USB-Anschluss mit sich bringt. Darüber hinaus kann die Kamera in den Farben Schwarz, Rot und Violett geliefert werden. Wir haben uns dieses Modell bei einem Test in aller Ruhe näher angeschaut.

Nikon Coolpix L840 bei Amazon

  • Nikon Coolpix L840 jetzt bei Amazon.de bestellen
349,90 €

Ausstattung

An Bord der Coolpix L840 findet sich ein 16 Megapixel CMOS-BSI Sensor, zudem ein 38-fach optischer Mega-Zoom (22,5 – 855 mm) sowie ein optischer 4-Stufen-VR-Bildstabilisator. Außerdem bietet die Nikon eine integrierte Wi-Fi- und NFC-Unterstützung sowie Videoaufnahmen in Full-HD-Qualität (1080/60i). Ebenfalls verbaut wurden ein neigbarer 7,5 cm RGB-Monitor mit 921.000 Pixeln.

Geliefert werden kann dieses Modell in drei unterschiedlichen Farben, zu diesen zähen Schwarz, Rot und Violett. Letztere beiden dürften wohl eher die Damenwelt ansprechen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Handhabung und Fotoqualität

16 Mio Megapixel sind es also, die die Coolpix L840 mit sich bringt. Großformatige Ausdrucke sind daher kein Problem. Ansonsten macht dieses Modell bei Tageslicht ganz brauchbare Aufnahmen, wird es etwas dunkler, muss der Blitz her, der Bildrauschen aber nicht ganz verhindern kann. Zudem geht bei Schwachlicht die Detailtreue verloren. Die gedrehten Videos sehen dank Full HD schön scharf aus, auch wenn sie im Anschluss am TV geschaut werden.

Die Bedienung der Kamera ist äußerst einfach, allerdings sucht man viele manuelle Funktionen vergebens, was überrascht, denn immerhin handelt es sich bei der Nikon um eine Bridge. Zudem hat uns nicht gefallen, dass ihr Autofokus dann doch recht träge ist, Schnappschüsse gelingen daher eher selten. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Verarbeitung

Die Bridge von Nikon sieht schick aus, zudem hinterlässt sie einen haltbaren, da sauber verarbeiteten Eindruck. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man die Coolpix L840 für 350 Euro im Online-Shop von Amazon. Am Preis der Kamera gibt es nicht viel auszusetzen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Nikons Bridge ist ein grundsolides Modell, das gute Fotos macht und leicht bedient werden kann, das allerdings nicht ganz frei von Fehlern ist. Wir vergeben insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 124 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.1 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Nikon Coolpix L840 gemacht, haben eine Frage zu diesem Produkt oder möchten uns in Bezug auf unseren Testbericht etwas mitteilen?