Soll ich mir weitere Objektive kaufen?

TopShot DigitalkamerasWenn Sie sich im Online Shop nach neuen Kameras umschauen, werden Sie gerade im Bereich der Spiegelreflexkameras auf Objektive stoßen, die nachträglich gekauft werden können. Dabei gibt es bei Objektiven laut Testbericht enorme Unterschiede in Verarbeitung und Brennweite. Wann machen Objektive eigentlich Sinn? Sind solche Objektive nur für den Profi gedacht oder eignen sie sich auch für den Neuling? Im Ratgeber sehen Sie, worauf es beim Kauf ankommt!

Sinnvolle Anschaffung – ja oder nein?

Soll ich mir weitere Objektive kaufen?Bevor jetzt auf die Möglichkeiten der Objekte eingegangen wird, sollte einmal festgehalten werden, ob der Kauf eines Objektivs wirklich Sinn macht. Um die Frage beantworten zu können, muss immer ein Blick auf das eigene Nutzungsverhalten geworfen werden.

Ein Objektiv macht nur dann Sinn, wenn Ihre Kamera das Objektiv auch benutzen kann. Sprich – Sie benötigen eine Spiegelreflexkamera, bei welcher Objektive gewechselt werden können. Greifen Sie zu einer Kompaktkamera, lassen sich die Objektive nicht wechseln. Wer ohnehin ein Fan von Fotografie ist, wird mit einer Spiegelreflexkamera sehr gut bedient sein. Gerade bei diesem Typ können sehr viele Dinge selbst eingestellt und verwaltet werden.

Lohnt sich die Spiegelreflexkamera mit Objektiven aber auch für Anfänger? Ein Profi hält große Stücke auf seine Spiegelreflexkamera und wird gerne viel Geld investieren, um Objektive zu kaufen. Ein Anfänger kann aber auch schon für kleine Preise eine Spiegelreflexkamera kaufen und mit Objektiven die Ausstattung erhöhen. In den meisten Fällen wird bei einer solchen Kamera ein Anfänger-Kit mitgeliefert.

Hier erhalten Sie ein Objektiv, welches meist als Zoom-Objektiv verkauft wird, welches verschiedene Reichweiten besitzt. Die Lichtstärke ist im Vergleich zu den großen Modellen zwar keine Offenbarung, reicht aber für den Anfang aus. Im Internet gibt es dann weitere günstige Objektive für Nah- und Fernaufnahmen. Eine sinnvolle Anschaffung ist es immer dann, wenn Sie Spaß an Fotografien und Kameras haben. Wer lediglich einen Schnappschuss machen möchte, sollte lieber zu einer Kompaktkamera greifen.

Die verschiedenen Arten der Objektive

Wie bereits erwähnt, gibt es im Online Shop eine Reihe von unterschiedlichen Objektiven. Diese unterscheiden sich nicht nur in Größe und Form, sondern vor allem auch in der Darstellung der Bilder – hier wird von der Objektivpalette gesprochen. Es gibt Objektive mit 50 mm Brennweite, die dann für normale Aufnahmen gedacht sind. Bei Objektiven über 50 mm werden dann Teleobjektive benutzt, die kleine Objekte in weiter Ferne groß darstellen können. In folgender Liste sehen Sie, welche Unterschiede es gibt.

Objektiv Hinweise
Fish-Eye Objektiv Bei diesem Objektiv erhalten Sie ein Modell, welches eine enorm kurze Brennweite besitzt. Das Objektiv ist konkav geformt. Der Sinn dahinter? Bilder werden runder dargestellt, sodass gleich mehrere Personen oder Objekte auf ein Bild passen. Dabei werden die Ränder so stark abgerundet, dass die Bilder schnell verzerrt wirken. Das Fish-Eye Objektiv ist laut Erfahrungen ein spezielles Objektiv, was nicht unbedingt in jedes Repertoire gehört.
Weitwinkel Objektiv Dieses Objektiv ist dafür gedacht, um Dinge größer darstellen zu lassen, als sie eigentlich sind. Dabei wird das System von Fish-Eye Objektiven in schwacher Form genutzt. Wenn Sie sich beispielsweise in einem Raum befinden, wird dieser Raum mit dem Weitwinkel Objektiv größer dargestellt – das Bild wirkt dynamischer. Weitwinkel Objektive werden auch gerne für ausgedehnte Landschaftsfotografien Wer gerne in der Natur unterwegs ist, sollte sich solch ein Objektiv kaufen.
Das normale Objektiv Bei diesem Modell erhalten Sie das klassische Objektiv, welches auf den meisten Kameras aufgesteckt ist. Das Objektiv besitzt eine Brennweite von ca. 50 mm und ist für viele Fotografien geeignet. So können Sie Porträts machen oder Sie machen Fotos von anderen Objekten. Die Wahl liegt bei Ihnen. Die 50 mm Brennweite sind so konzipiert, dass Bilder nicht zu stark verzerren. Suchen Sie ein besseres Objektiv in dieser Form, müssen Sie zu einem Modell mit höherer Lichtstärke greifen.
Das Teleobjektiv Wer gerne Objekte aus weiter Ferne fotografieren möchte, der sollte sich das Teleobjektiv anschauen. Dieses Objektiv ist im Vergleich zu den anderen Modellen sehr lang und breit und ist daher sehr unhandlich für den Transport. Allerdings ist das Teleobjektiv ideal, um Tiere zu fotografieren, die aus sicherer Entfernung fotografiert werden sollen. Objekte werden dabei sehr klar und groß dargestellt.
Das Makro Objektiv Bei diesem Objektiv erhalten Sie ein Modell, welches für sehr kleine und sehr nahe Aufnahmen gedacht ist. Möchten Sie Blumen aus nächster Nähe fotografieren oder suchen Sie Aufnahmen von Käfern oder anderen kleinen Objekten, dann ist das Makro Objektiv die richtige Wahl. Das Objektiv hat meist eine sehr hohe Lichtstärke und kann somit sehr kleine Motive sehr groß darstellen. Allerdings sollten Sie hiermit keine normalen Aufnahmen aus großer Entfernung aufnehmen – das schafft das Objektiv im Test nicht!

Worauf muss noch geachtet werden?

Die wichtigsten Merkmale bei einem Objektiv sind Brennweite und Lichtstärke. Die Brennweite wird bereits mit den verschieden Arten der Objektive angegeben. Dabei gibt es allerdings im Online Shop nicht nur Objektive mit festen Brennweiten, sondern auch veränderbare Brennweiten – die Zoom-Objektive. Diese sind meist mit geringeren Lichtstärken ausgestattet, bieten aber einen hohen Komfort und viele Einsatzmöglichkeiten.

Tipp! Die Lichtstärke gibt an, wie gut das Objektiv auch bei kleinen Lichtquellen arbeiten kann. Je kleiner der Wert, desto besser ist das Objektiv. Bei einem Modell mit einer Lichtstärke von 1:1 würde das Licht in einem Verhältnis von 1 zu 1 wiedergegeben werden – das ist allerdings unmöglich. Sehr gute und vor allem sehr teure Objektive schaffen derzeit eine Lichtstärke von 1:1,1 – ein äußerst guter Wert.

Vor- und Nachteile von zusätzlichen Objektiven

  • es sind hochwertigere Aufnahmen möglich
  • gebrauchte Objektive sind günstig erhältlich
  • Sie benötigen für verschiedene Motive oftmals unterschiedliche Objektive

Objektive zu kaufen ist laut Testbericht nicht immer einfach

Der Ratgeber zeigt, auf welche Dinge Sie bei einem Objektiv achten müssen. Es kommt immer auf die Objekte an, die Sie mit dem Objektiv fotografieren möchten. Danach richtet sich dann die Wahl des Objektivs. Allerdings sollten Sie auch immer darauf achten, dass Sie das richtige Objektiv für die Kamera wählen. Nicht alle Objektive passen auf alle Kameras. Hier gibt es Unterschiede von Hersteller zu Hersteller. Allerdings ist es kein Problem, wenn Sie Objektive von Drittherstellern beziehen. Es müssen bei der Canon DSLR Kamera nicht immer Objektive von Canon sein. Allerdings sollten Sie genau darauf achten, ob das Objektiv dann auch auf die Fassung der Kamera passt. Meist stehen die Beschreibungen und Empfehlungen aber direkt im Online Shop.

Neuen Kommentar verfassen