Panasonic DMC-TZ36EG9S Digitalkamera Test

Panasonic DMC-TZ36EG9S

Panasonic DMC-TZ36EG9S

Unsere Einschätzung 1)

Panasonic DMC-TZ36EG9S Test

<a href="http://digitalkamera-testportal.com/panasonic/dmc-tz36eg9s/"><img src="http://digitalkamera-testportal.com/wp-content/uploads/awards/46.png" alt="Panasonic DMC-TZ36EG9S" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
& Funktionen
Handhabung
& Fotoqualität
Verarbeitung
Preis-Leistung

Merkmale

  • 20x optischer Zoom [KB: 24-480 mm]
  • 24 mm LEICA DC Weitwinkel Objektiv
  • Full HD Videoaufnahme mit Zoom und HDMI-Ausgang
  • 7,5 cm LC-Display [460.000 Pixel] an Bord

Vorteile

  • Autofokus fix
  • Video-Funktion
  • Manuelle Aufnahmemodi

Nachteile

  • Video nur mit Mono-Ton
  • Schärfeverlust am Bildrand

Typ

Technische Daten

MarkePanasonic
ModellDMC-TZ36EG9S
Maximale Auflösung15,9 Megapixel
Bildgröße4.608 x 3.456 Pixel
Video-Auflösung1.920 x 1.080 Pixel
Display3,0 Zoll
Display-Auflösung460.000 Subpixel
Display schwenkbar-
Display-Helligkeit anpassbarmanuell, automatisch
Sucher-
Bildsensor-TypMOS
Bildsensor-Größe1/2,3 Zoll
Optisches Zoom20,0fach
Minimale Brennweite24 mm
Maximale Brennweite480 mm
Optischer BildstabilisatorLinse beweglich gelagert
Mindestabstand Makro3 cm
Lichtstärke Objektiv (Weitwinkel - Tele)1:3.3 - 1:6.4
Aufnahme-ModiAutomatik, Programm, Zeitvorwahl, Blendenvorwahl, Manuell
Aufnahme-Programme33 Motivprogramme, automatische Programmwahl
Panorama-ProgrammSchwenkpanorama
Minimale Verschlusszeit (Automatik)1/2.000 s
Maximale Verschlusszeit (Automatik)1,00 s
Minimale Verschlusszeit (Manuell)1/2.000 s
Maximale Verschlusszeit (Manuell)15 s
Blende (Automatik)3,3 - 8,0
Blende (Manuell)3,3 - 8,0
Einstellbare Blendenstufen (Av, M)6 Blendenstufen
Minimale Empfindlichkeit (ISO min)ISO 100
Maximale Empfindlichkeit (ISO max)ISO 1.600
Abmessungen105 x 59 x 28 mm
Gewicht193 Gramm

Mit der DMC-TZ36 setzt Panasonic seine TZ-Reihe erfolgreich fort und bringt erneut eine gut ausgestattete, günstige Reisezoom-Kamera auf den Markt. Trotz kompakter Abmessungen möchte diese mit 16 Megapixeln und 20-fach-Zoom punkten. Mit 33 verschiedenen Motivprogrammen und einem umfangreichen Video-Modus sei die Kamera sehr vielseitig einsetzbar. Für eine Reisezoom-Kamera, die als Einstiegsmodell angeboten wird, biete Panasonic ein solides Rundumpaket, das zumindest auf dem Papier kaum Wünsche offen lässt.

Ausstattung

Im Vergleich zum Vorgängermodell besitzt der Bildsensor der DMC-TZ36 von Panasonic mit 16 Megapixeln eine deutlich höhere Auflösung. Der 20-fach-Zoom deckt eine Brennweite von 24 bis 480 Millimetern ab, was in etwa dem Kleinbild entspricht. Die kompakte Reisezoom-Kamera besitze einen sehr guten Dynamikumfang mit 10 Blendenstufen bis ISO 400. Im Serienbild-Modus werden vier Aufnahmen kurz hintereinander geschossen. Insgesamt stünden zehn verschiedene Aufnahmemodi zur Wahl, die über ein Rad an der Oberseite ausgewählt werden könne. Es gibt unter anderem einen manuellen Modus sowie eine Zeit- und Blendenautomatik mit feinen Einstellmöglichkeiten. Darüber hinaus stünden 33 Motivprogramme und eine automatische Motiverkennung zur Wahl. Das automatische Zusammensetzen der Bild im Schwenkpanorama funktioniere sehr gut, allerdings hätten Panoramaaufnahmen lediglich eine maximale Bildhöhe von 856 Pixeln.

Besonders gut sei die Akku-Leistung der Panasonic-Kamera. Voll geladen reiche sie für knapp 500 Aufnahmen und im Videomodus für bis zu zwei Stunden. Wie bei den meisten Kameras üblich können Videos mit höchstens 30 Minuten aufgenommen werden. Zum Laden werde keine Ladeschale mehr benötigt, da der Akku direkt in der Kamera über ein Netzteil oder den Computer aufgeladen wird. Panasonic verwendet hierbei ärgerlicherweise eine eigenen proprietäre USB-Buchse. Zusätzliche Ausstattungsmerkmale wie etwa WLAN oder GPS sucht man beim Einstiegsmodell von Panasonic hingegen vergebens, was sich jedoch mit Sicherheit positiv auf die Akkuleistung auswirkt. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Handhabung und Fotoqualität

Der Bildsensor der DMC-TZ36 von Panasonic biete, trotz einer höheren Auflösung, eine insgesamt schwächere Bildqualität als das Vorgänger-Modell. Dies zeige sich an den leichten Unschärfen, die an den Bildrändern zu erkennen seien und den Farbsäumen bei vollem Tele. Die Objektivgüte sei dennoch gut, da nahezu keine Verzeichnungen an den Bildrändern zu erkennen seien. Bei heller Beleuchtung sei fast gar kein Bildrauschen zu erkennen und auch bei dunkleren Lichtverhältnissen seien die Rauschmuster weich und weisen keine kontraststarken Störpunkte auf, schreiben die Nutzer. Besonders positiv sei der Bildstabilisator, der auch bei voll ausgefahrenem Tele noch gute Dienste leiste. Auch wenn der neuartige 5-Achsen-Bildstabilisator von Panasonic nur in der TZ 41 verbaut ist, scheinen auch bei beweglichen Motiven ruckelfreie Bilder möglich. Ebenso zuverlässig arbeite der schnelle Autofokus, was sich vor allem bei spontanen Schnappschüssen bemerkbar mache. Full-HD-Videos würden mit 25 Vollbildern pro Sekunde aufgenommen und im 50i Format gespeichert. Auch hier beweise der scharfe und vor allem schnelle Autofokus seine Qualitäten. Der Zoom ist im Videomodus bewusst langsamer und lasse sich nur sehr leise im Hintergrund vernehmen. Leider werde nur Mono-Ton aufgenommen.

Die Panasonic DMC-TZ36 besitze ein robustes Metallgehäuse und ist, je nach Geschmack, in Schwarz und Gold erhältlich. Dank kompakter Maße liege die DMC-TZ36 sehr gut in der Hand und die Haltefläche an der Vorderseite sei so gut geformt, dass man die Kamera, für Schnappschüsse, bequem mit einer Hand halten könne. Mit rund 193 Gramm scheint sie darüber hinaus noch vergleichsweise leicht. Die Bedienelemente sind bewusst dezent gehalten, jedoch seien gerade die vier Tasten auf der Rückseite recht klein ausgefallen. Mit großen Händen scheint die Handhabung der DMC-TZ36 daher etwas umständlich. Das Menü wiederum sei, obwohl es sehr viele Einstellmöglichkeiten biete, verständlich aufgebaut und wer bereits eine Panasonic-Kamera besitze finde sich zügig zurecht. Das scharfe 3-Zoll-Display lasse sich zudem sehr gut ablesen. Eine Touch-Funktion vermissen wohl nur die wenigsten Käufer. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Verarbeitung

An der Verarbeitungsqualität gebe es nichts auszusetzen. Es gebe keine Spaltmaße und auch ansonsten sei die Reisezoom-Kamera sehr robust. Zu bemängeln wäre lediglich, dass für das Display Schutzglas verwendet wurde und es darüber hinaus anfällig für Fingerabdrücke sei. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man die DMC-TZ36 für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar) Euro im Online-Shop von Amazon. Das Preis-/Leistungsverhältnis geht absolut in Ordnung. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Panasonics DMC-TZ36 ist für alltägliche Funktionen ordentlich ausgestattet und liefert gute Bilder, die auch ambitionierteren Ansprüchen genügen. Dennoch bleibt zu bemängeln, dass sich das Bildniveau trotz deutlich mehr Megapixeln, im Vergleich zum Vorgänger, insgesamt dezent verschlechtert hat. Auch wenn die 16 Megapixel für mehr Schärfe im Bildzentrum sorgen, sind die Ergebnisse im Detail und insbesondere an den Bildrändern geringfügig schlechter. Gut ist hingegen das geringe Bildrauschen, das auch bei dunkleren Lichtverhältnissen nur sehr weich ist und sogar teils besser funktioniert als der mittlerweile erhältliche Nachfolger. Ebenfalls gut sind der Bildstabilisator und der Autofokus. Mit 33 verschiedenen Motivprogrammen ist man jedoch für nahezu alle Fälle gut gerüstet und die automatische Motiverkennung funktioniert einwandfrei.

Auch die Bedienung, speziell der rückseitigen Tasten, könnte offensichtlich besser gelöst sein, wohingegen das Menü Panasonic-typisch logisch und gut strukturiert aufgebaut ist. Positiv in Erinnerung bleiben der scharfe Autofokus, der hervorragende Bildstabilisator sowie der gute Dynamikumfang. Für Videos ist die DMC-TZ36 wohl sehr gut geeignet, auch wenn lediglich Mono-Ton aufgenommen wird. Der größte Vorteil dieser Reisezoom-Kamera sind jedoch die kompakten Abmessungen und das geringe Gewicht, sodass man sie trotz 20-fach-Zoom immer und überall dabei haben kann. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 128 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.3 Sterne vergeben.

Preisvergleich: Panasonic DMC-TZ36EG9S

Daten vom 26.03.2017 um 10:36 Uhr, Preis kann jetzt höher sein.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Panasonic DMC-TZ36EG9S gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?