Samsung WB350F Smart-Digitalkamera Test 2016

Samsung WB350F

Samsung WB350F

Wertung & Auszeichnung 1)

Samsung WB350F Test

<a href="http://digitalkamera-testportal.com/samsung/wb350f/"><img src="http://digitalkamera-testportal.com/wp-content/uploads/awards/738.png" alt="Samsung WB350F" /></a>

Gesamturteil
Ausstattung
& Funktionen
Handhabung
& Fotoqualität
Verarbeitung
Preis-Leistung

Merkmale

  • BSI CMOS Sensor mit 16 Megapixel Auflösung
  • 21 fach optischer Zoom
  • 7,5 cm (3 Zoll) LCD mit einer Auflösung von 460.000 Pixeln
  • Optischer Bildstabilisator
  • WLAN und NFC

Vorteile

  • WLAN und NFC
  • 3-Zoll-Touchscreen
  • Schnappschuss-tauglich
  • Optik

Nachteile

  • Grundrauschen hoch
  • Laden nur mittels USB

Typ

Technische Daten

MarkeSamsung
ModellWB350F
Aktueller Preisca. 500 Euro
Maximale Auflösung15,9 Megapixel
Bildgröße4.608 x 3.456 Pixel
Video-Auflösung1.920 x 1.080 Pixel
Display3,0 Zoll, Touchscreen
Display-Auflösung460.000 Subpixel
Minimale Empfindlichkeit (ISO min)ISO 80
Maximale Empfindlichkeit (ISO max)ISO 3.200
Abmessungen114 x 65 x 25 mm
Gewicht240 Gramm

Samsung zeigt mit der WB350F eine ansprechende Smart-Digitalkamera, die in ihrem Retro-Look sicherlich viele Kunden gleich auf den ersten Blick von sich überzeugen kann. Neben der Optik möchte der koreanische Hersteller aber auch mit den inneren Werten überzeugen, zu diesen gehören die 16 Megapixel, der 21-fach opt. Zoom und ein 3 Zoll großer Touchscreen.

Samsung WB350F bei Amazon

  • Samsung WB350F jetzt bei Amazon.de bestellen
499,99 €

Ausstattung

Zur Ausstattung der WB350F aus dem Hause Samsung gehört unter anderem der BSI CMOS Sensor mit 16 Megapixel Auflösung, diesem zur Seite steht ein Objektiv, das einen 21 fach optischen Zoom, außerdem eine Brennweite von 4,1 – 86,1 mm (entspricht 23- 483 mm im 35-mm-Format) aufweisen kann. Wer sich seine gemachten Shots nach dem Aufnehmen sofort anschauen möchte, der tut dies auf einem 7,5 cm (3 Zoll) großen LCD mit einer Auflösung von 460.000 Pixeln.

Die Lichtempfindlichkeit (ISO) der WB350F liegt bei 80 bis 3.200. Ausgestattet ist dieses Modell im Übrigen auch mit einem optischen Bildstabilisator sowie WLAN und NFC. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Handhabung und Fotoqualität

Wie bereits erwähnt, so ist der 21-fach-Zoom, der einem bei der WB350F sofort ins Auge sticht, ein Highlight, dank diesem sind viele Aufnahmesituationen möglich. Auch der Weitwinkel der Samsung gefällt. Nicht überzeugt hat uns der relativ kleine Bildsensor mit Normalbrennweite 9 mm und 16 Megapixeln. Bei Tageslicht sind die Aufnahmen noch ganz in Ordnung, doch wird das Licht weniger, schwindet auch die Qualität der Bilder, außerdem weist die WB350F ein recht hohes Grundrauschen auf. Sie hält allerdings ihren Verwacklungsschutz dagegen.

Gut gefallen haben uns die manuellen Funktionen der WB350F, außerdem der Touchscreen und WLAN sowie NFC. Dass das Gerät nur per USB-Port geladen werden kann, halten wir allerdings für einen Nachteil. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Verarbeitung

In ihrem Retro-Design sieht die Samsung natürlich super schick aus, zudem erinnert ihre Oberfläche an feinstes Leder. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man die WB350F für 500 Euro im Online-Shop von Amazon. Die schicke Optik zahlt man bei diesem Modell mit, das sollte einem bewusst sein. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Die Samsung ist eine schicke Kompaktkamera mit nützlichen Funktionen, die bei Tageslicht ansprechende Fotos liefert und einfach bedient werden kann. Für ambitionierte Fotografen eignet sie sich aber nicht. Wir vergeben insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 132 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.2 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Samsung WB350F gemacht, haben eine Frage zu diesem Produkt oder möchten uns in Bezug auf unseren Testbericht etwas mitteilen?