Sony DSC-RX10 Digitalkamera Test 2016

Sony DSC-RX10

Sony DSC-RX10

Wertung & Auszeichnung 1)

Sony DSC-RX10 Test

<a href="http://digitalkamera-testportal.com/sony/dsc-rx10/"><img src="http://digitalkamera-testportal.com/wp-content/uploads/awards/461.png" alt="Sony DSC-RX10" /></a>

Gesamturteil
Ausstattung
& Funktionen
Handhabung
& Fotoqualität
Verarbeitung
Preis-Leistung

Merkmale

  • 20,2 Megapixel EXMOR R CMOS-Sensor (1,0 Zoll)
  • Schnelles F2,8 Zeiss Sonnar T* Zoomobjektiv
  • NFC One-touch Sharing und Fernbedienung

Vorteile

  • Verarbeitung
  • Zoom
  • Bildqualität
  • Scharfer Sucher
  • Autofokus

Nachteile

  • Verlust von Schärfe an Bildrändern

Typ

Technische Daten

MarkeSony
ModellDSC-RX10
Aktueller Preisca. 759 Euro
20,0 MegapixelMaximale Auflösung
5.472 x 3.648 PixelBildgröße
1.920 x 1.080 PixelVideo-Auflösung
3,0 ZollDisplay
1.229.000 SubpixelDisplay-Auflösung
ISO 80Minimale Empfindlichkeit (ISO min)
ISO 12.800Maximale Empfindlichkeit (ISO max)
129 x 88 x 102 mmAbmessungen
820 GrammGewicht

Die DSC-RX10 aus dem Hause Sony ist eine Bridge-Kamera, diese verfügt über das Format einer Spiegelreflex-, bleibt aber im Grunde eine Kompaktkamera mit 20,2 Megapixeln, die über ein 7,6 cm (3 Zoll) großes Display verfügt. Wir haben mit diesem Modell ein paar Probebilder schießen dürfen.

Sony DSC-RX10 bei Amazon

  • Sony DSC-RX10 jetzt bei Amazon.de bestellen
759,00 €

Ausstattung

Die Sony misst im Grunde das Format einer Spiegelreflex-, ist aber eine Kompaktkamera mit 20,2 Megapixel EXMOR R CMOS-Sensor, dieser verfügt über eine Größe von 1,0 Zoll. Des weiteren wurde der DSC-RX10 ein 24-200 mm F2,8 Objektiv aus dem Hause Zeiss spendiert. Neben zahlreichen Programmmodi verfügt die Bridge auch über das Feature NFC One-touch Sharing und eine Fernbedienung. Mit letzterer lässt sich die Sony genau so gut steuern wie mit dem Smartphone.

Geliefert wird die DSC-RX10 inkl. dem Akkusatz NP-FW50, dem Netzteil AC-UB10, dem Micro-USB-Kabel, einem Schultergurt, einer Objektivkappe, einer Blitzschuhkappe, einer Sonnenblende, einer Okularkappe und der Bedienungsanleitung. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Handhabung und Fotoqualität

Die Sony ist eine Kompaktkamera, aufgrund ihrer Ausstattung kommt sie aber schon recht nahe an eine DSLR heran. Damit die DSC-RX10 von diesen nicht mehr allzu weit entfernt ist, spendiert Sony ihr ein gutes Objektiv, konkret handelt es sich dabei um das Zeiss Vario T* f2,8/24–200 mm. Die Cam schafft zusammen mit dem Objektiv in der Bildmitte eine hohe Auflösung, zum Rand hin fällt diese aber ein wenig ab. Die Fotos sind insgesamt schick, farbgetreu und detailreich. Auch die gedrehten Videos gefallen, gleiches gilt für den Zoom und den scharfen Sucher. Schnappschüsse sind dank schnellem Autofokus kein Problem.

Gut gefallen hat uns, dass die Sony schön in der Hand liegt, zudem ist die Bedienung der DSC-RX10 einfach, alle wichtigen Funktionen sind umgehend erreicht. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Verarbeitung

Keine Frage, die DSC-RX10 ist optimal verarbeitet worden, in ihrer Preisklasse muss sie sich vor keinem direkten Konkurrenten fürchten. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man die DSC-RX10 für 759 Euro im Online-Shop von Amazon. Die Kompaktkamera ist wie bereits erwähnt erstklassig verarbeitet, trotzdem ist der Preis schon recht hoch, gerade wenn man bedenkt, dass man für diesen auch eine DSLR bekommt. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Sonys DSC-RX10 ist eine Kompaktkamera, die ausgestattet ist wie eine Mittelklasse-SLR. Auch wenn sie denen nicht ganz das Wasser reichen kann, sind die gemachten Fotos schon recht gut. Wir vergeben insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 103 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.4 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Sony DSC-RX10 gemacht, haben eine Frage zu diesem Produkt oder möchten uns in Bezug auf unseren Testbericht etwas mitteilen?