Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Instar Überwachungskameras – praktikabel und für mehr Sicherheit?

Instar ÜberwachungskamerasSie möchten Ihr Heim besser schützen? Sie möchten Ihr Büro oder Geschäft besser überwachen? Dann sollten Sie über den Kauf einer neuen Überwachungskamera nachdenken. Sie können im Handel sehr viele diverse Modelle, Ausführungen und Marken von Cams für In- und Outdoor entdecken. Wir stellen Ihnen Instar Überwachungskameras sowie deren Vorteile und Nachteile der Gadgets vor. Die Modelle haben unterschiedliche Features und diverse Preise.

Instar Überwachungskamera Test 2020

Ergebnis 1 - 1 von 1

Sortieren nach:

Was sind Instar Überwachungskameras?

Instar ÜberwachungskamerasDer Hersteller Instar hat seinen Firmensitz in Hünstetten, Deutschland und produziert verschiedene Modelle von Überwachungskameras. Dabei können Sie im Sortiment Geräte für den Innen- und Außenbereich finden. Die Cams haben eine hohe Bildauflösung, so dass Sie Fremde und unerwünschte Besucher gut identifizieren können. Die Qualität und die Anzahl der Funktionen spiegelt such auch im Preis wider. Die meisten Kameras haben nicht nur einen Live-Stream, sondern auch eine Aufnahmefunktion. Neben dem Bewegungsmelder und einen Alarm sind einige Modelle auch mit einem Mikrofon und einem Online-Speicher ausgestattet.

Wofür ist eine Überwachungskamera von Instar sinnvoll?

Eine Cam von Instar kann je nach Funktionen und Ausführung zu sehr vielen unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden. Wir geben Ihnen nachfolgend einen Überblick über die wichtigsten Features von Sicherungskameras:

  • Überwachung von Häusern, Gebäuden, Grundstücken, Hauseingängen, Terrassentüren
  • Beaufsichtigung von Innenräumen, Büros, Lagerräumen, Arbeitsplätzen
  • Beobachtung von Tieren auf dem Grundstück

Was bedeutet die Abkürzung IP bei Überwachungskameras?

Instar Überwachungskameras sind mit dem Kürzel IP versehen. Dies bedeutet, dass mit dem Internet (meist über WLAN) verbunden werden. Normalerweise ist eine IP Kamera so ausgestattet, dass diese permanent mit einem Smartphone, Tablet oder Laptop wireless in Kontakt steht. Ein USB-Kabel ist nicht erforderlich. Wichtige Aufnahmen können so live übermittelt werden. Es ist auch möglich, die Aufzeichnungen der Videoüberwachung auf einen FTP-Server beziehungsweise einer Cloud bereitzustellen.

Instar Überwachungskamera günstig kaufen: Sie können eine Cam von Instar in einem Elektronik-Fachgeschäft erwerben. Dort können Sie auch von einer Kaufberatung vor Ort profitieren. Sie können im Laden auch einen Vergleich diverser Modelle sowie einen Preisvergleich vornehmen. Hin und wieder können Sie auch von Angeboten profitieren. Im Internet können Sie auch Erfahrungen von Kunden sowie Testberichte über Instar Cams nachlesen. Diese können bei der Kaufentscheidung sehr hilfreich sein, denn Sie erkennen, welche Modelle beliebt sind und gerne gekauft werden.

Welche Modelle von Instar gibt es?

Auf dem Markt gibt es mittlerweile einige Überwachungskameras dieser Marke. Wir haben drei Modelle für Sie herausgesucht, um Ihnen einen kurzen Überblick über deren Funktionen und Eigenschaften zu geben.

Instar IN6012 HD Instar IN-9008 Full-HD LAN / WLAN Instar IN-9020 Full HD WiFi
einfaches, preisgünstiges Modell mittlere Preiskategorie höhere Preiskategorie
geeignet für den Indoor Bereich geeignet für Outdoor Bereich geeignet für Outdoor Bereich
Nachtsicht-Funktion vorhanden Nachtsicht-Funktion vorhanden optischer Zoom
Blickwinkel von 45 Grad Blickwinkel von 90 Grad Blickwinkel von 120 Grad
Blickwinkel mit Wechselobjekt von 90 Grad integrierter Wärmesensor integrierter Wärmesensor
HD-Bildqualität Bewegungserkennung 1080p Full HD Qualität

Was sind die Vorteile und Nachteile der Instar IN-9020 Überwachungskamera?

Diese Outdoor Cam von Instar hat für die Verbraucher viele Vorteile. Es gibt aber auch einige Nachteile, die wir Ihnen vorstellen möchten. Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Vorteile und Nachteile dieser Überwachungs-Cam zusammengefasst.

Die Vorteile einer Instar IN 9020 Überwachungskamera sind:

  • einfache Montage, dennoch stabile Montage
  • Bewegungs- und Wärmesensor
  • guter Blickwinkel von 120 Grad
  • sehr gute Bilder aufgrund einer Full HD-Qualität
  • Gegensprech-Feature kann eingesetzt werden
  • Internet-Verbindung per WLAN oder LAN möglich
  • Bedienung auch aus der Distanz per Smartphone-App möglich (App-Steuerung)
  • Infos und Benachrichtigungen über ausgelösten Alarm möglich
  • Nachtsicht-Funktion vorhanden
  • Schwenk- und Neige-Motor integriert
  • Einschalten der Privatzone möglich

Die Nachteile einer Instar IN 9020 Überwachungskamera sind:

  • hohe Anschaffungskosten
  • im kabellosen Betrieb ist guter WLAN-Empfang notwendig
  • keine Portabilität (feste Montage an der Wand erforderlich)

Gibt es im Sortiment von Instar auch Zubehör zu erwerben?

Das Unternehmen vertreibt neben kompletten Überwachungskameras Sets auch einiges an Zubehör und Equipment, mit welchem Sie Ihre Kamera aufrüsten können. Wir haben einige, wichtige Gadgets und Zubehörteile von Instar nachfolgend für Sie aufgelistet:

  • Objekte
  • Antennen
  • Melder
  • Alarmsensoren
  • Infrarot-Scheinwerfer
  • unsichtbare Beleuchtungen
  • Netzteile
  • Powerline Adapter
  • Anschlusskabel
  • Heizungen
  • Halterungen
  • PoE Zubehör
  • Speichermedien
  • Software
  • Hinweisschilder

Welche rechtlichen Grundlagen sollten Sie beim Einsatz einer Überwachungskamera beachten?

Beim Anbringen einer Cam an den Wänden Ihres Hauses oder Ihrer Mietswohnung sollten Sie daran denken, dass Sie die Rechte anderer nicht verletzen. Wir sehen uns hierfür drei wichtige Bereiche an: den Wohnraum, den Flur in einem Mietshaus sowie den Garten oder das Areal zur Straße hin.

  1. Überwachungskamera im Wohnraum: Selbstverständlich können Sie in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus eine Cam anbringen, jedoch sollte Ihnen klar sein, dass Sie Ihre Gästen davon unterrichten müssen. Ansonsten verletzten mit einer heimlichen Kameraüberwachung und möglichen Videoaufnahmen gegen die Privatsphäre und der Persönlichkeitsrechte der Besucher. Falls Sie die Kamera vor dem Besuch ausgeschaltet haben, dann müssen darüber niemand in Kenntnis setzen.
  2. Überwachungskamera im Flur eines Mietshauses: Als Eigentümer oder Besitzers eines Einfamilienhauses dürfen Sie eine Überwachungskamera im Außenbereich anbringen und diese auch per WLAN beziehungsweise App mit Ihrem Smartphone verbinden. Jedoch sieht es im Flur eines Mietshauses anders aus. Dort können Sie nicht einfach eine Cam befestigen. Denn die Nachbarn können sich gestört fühlen. Es ist möglich, dass Sie mit einer Unterlassungsklage der Hausgenossen rechnen müssen.
  3. Überwachungskamera im Garten bzw. vor der Haustür zur Straße hin: Es ist natürlich möglich, dass Sie den Eingang Ihrer Haustür mit einer Videoüberwachung sichern. Sie müssen aber bei der Anbringung des Gerätes darauf achten, dass nur Ihr persönlicher Bereich wie beispielsweise der Vorgarten gefilmt wird. Das Kamerabild darf nicht den Bürgersteig, Fahrradweg oder den öffentlichen Straßenraum erfassen, damit würden Sie möglicherweise gegen Persönlichkeitsrechte von Personen verstoßen.

Diese Artikel sind ebenfalls spannend:

Wir freuen uns über Ihre Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...